berlin, ich komme?!?!?!?!?!

ich weiß gar nicht, was ich groß schreiben soll. ich habe am 27ten 7 bewerbungsflyer abgeschickt. am 28ten pingte schon eine email auf :-) ab da war der tag für mich "erledigt". das putzen gestaltete sich ab da etwas schwierig: wo hab ich das putzzeug gelassen? was wollte ich noch in der küche? wo war ich allgemein stehengelieben?...



der lebenslauf hat natürlich wieder länger gedauert, als gedacht. nun ist er aber fertig. heute abend kommt v vorbei und wir basteln das anschreiben bzw. die email. damit tu ich mich immer total schwer.

ich habe bisher 9 flyer abgeschickt (7 und 2). ich hatte total schiss, GAR NICHTS zu hören und dann so schnell. himmel hilf.

ich hoffe, daß ich zum 01.05. doch schon in berlin bin. hätte man mir DAS letztes jahr an meinem geburtstag gesagt, daß ich 2013 in berlin bin, ich hätte es nicht geglaubt. wenn mutti das wüßte :-) kriegt ne karte. ohne adresse natürlich.

das heißt evtl. noch 4 monate in bonn und meiner kleiner schönen wohnung. könnte ich sie nur mitnehmen :) ende des jahres wohnt hier schon jemand anderes drinne.... (ich muß einfach mal rumspinnen)



tibetisch lecker


war es am 27ten.

unsere mädelsweihnachtsfeier hat sich dieses jahr auf 2 personen reduziert. es zog uns trotzdem wieder zum tibeten. letztes jahr hatten wir extremst lange wartezeiten. dieses jahr hielt sich das im rahmen. was schön ist an dem laden: er ist recht klein, also auch schön heimelig. dieses jahr ging komischerweise auch noch der nachtisch ohne probleme rein. dann war es aber doch gut.

ich habe an dem abend noch gesagt, daß ich total angst habe, daß es mit den bewerbungen nicht funktioniert und alles nicht klappt. dazu morgen mehr. hier erstmal ein paar fotos.


das vorbrot

momo´s <3 td="td">









weihnachten

dieses jahr war ja nun meine premiere als alleinfeiernde. da ich ja so eine unheimlich tolle familie habe, war es natürlich die einzige lösung und lustigerweise auch die entspannendste.



morgens bin ich noch flott einkaufen gewesen, tiere noch flugs gemacht und fertig war die weihnachtsstimmung.

zwischendurch habe ich das erste mal in meinem leben die polizei gerufen. an heilignachmittag muß man im dritten stock die musik dann doch nicht so aufdrehen, daß man es in e noch hört. das ordnungsamt hat sich dann weiter drum gekümmert. mein nachbar und ich kennen uns ja. :-)

dann ging es auf die couch. die 7te staffel bill cosby leistete mir gute gesellschaft, ab und an kam noch die graue schnecke auf die couch.

obwohl es ja eigentlich familienzeit sein sollte, war es alleine für mich um einiges schöner. keiner hat rumgenölt. keiner wollte 10 stunden vor ebay sitzen. es gab keinen weihnachtsbaum, weil ich keinen platz habe und nicht, weil mir das mittlerweile zu blöd und zu aufwändig ist. nun gut, hier ein paar bilder:






adventsmarkt duisdorf



gerade habe ich mich mal auf den weg zum duisdorfer adventsmarkt gemacht. der general anzeiger hat viel versprochen. entweder war nur so ein geringen angebot oder aber der sonntag war schon zu spät. wenigstens habe ich geld gespart. ob man nun wirklich einen staubsauger-typen auf einem adventsmarkt brauche, bezweifel ich.